Diese Seite weiterempfehlen:

Biogas – die natürliche, erneuerbare Energie aus der Region.

In unserem Leitungsnetz fliesst neben Erdgas auch Biogas. Unsere Kunden können darum wählen, ob sie ihren Erdgas-Bezug ganz oder teilweise mit Biogas ersetzen und sich so noch aktiver für eine Umweltentlastung engagieren wollen.

Erneuerbar


Zur Biogas-Herstellung nutzt man den biologischen Prozess der Methan- Bildung. Wenn organische Stoffe wie Gülle, Grüngut und Speiseabfälle unter Luftabschluss durch die Aktivität von Bakterien vergären, entsteht dabei Biogas – ein erneuerbarer und äusserst umweltschonender Energieträger.

Funktionsweise einer Biogas-Anlage (Youtube-Video)

CO2-neutral


Pflanzen benötigen für ihren Stoff- wechsel CO2. Das in den organischen Stoffen gebundene CO2 wird bei der Verbrennung des Biogases wieder frei. Die Menge des ausgestossenen CO2 entspricht genau derjenigen, die durch die Biomasse vorgängig aufgenommen wurde. Das Biogas an sich ist dadurch CO2-neutral.

Kreislauf bei der Biogas-Produktion

Regional


Wir beziehen das Biogas von der Rhy Biogas AG. Hergestellt wird es in der Biogas-Anlage Tratthof in Widnau. Mit Grünabfällen versorgt wird die Anlage von über 150 regionalen Lieferanten. Darunter sind neben der umliegenden Landwirtschaft auch die Gemeinden von Rheineck bis Oberriet sowie Heiden, Walzenhausen und Oberegg.

Rhy Biogas-Website


Einsatz von Biogas

Das ins GRAVAG-Netz eingespeiste Biogas steht einerseits an den beiden GRAVAG-Tankstellen in Au und Altstätten als Treibstoff zur Verfügung. Andererseits können Sie als GRAVAG-Kunde einen Biogas-Anteil wählen.

Heizen mit BiogasMit Erdgas/Biogas fahren